Rinner Alm

Aus Winterrodeln
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allgemeines

Rodelbahn Rinner Alm 2009-03-14.jpg
Position 47.239165 N 11.499295 E
Länge 3720 m
Gehzeit 70 Min
Höhe oben 1394 m
Höhe unten 960 m
Gefälle (Durchschnitt) 11.7%
Aufstieg getrennt Ja
Aufstiegshilfe Nein
Beleuchtungsanlage Ja
Rodelverleih Nein
Öffentliche Anreise Gut
Gefährdung durch Lawinen kaum

Die Rodelbahn liegt oberhalb von Rinn (südöstlich von Innsbruck), hat einen getrennten, breiten Aufstieg und ist Dienstag, Freitag und Samstag beleuchtet. Die Beleuchtung wird von 19 bis 23 Uhr eingeschaltet - wenn man am späten Nachmittag oder frühen Abend runterfahrhen will, braucht man eigene Lichter. Die Bahn ist relativ gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. An einigen Stellen des Aufstiegs durch den Wald hat man Aussicht auf das Inntal nach Innsbruck, Hall, Mils und natürlich Rinn. Auf der gegenüberliegenden Talseite begleitet einen die Sicht auf die Nordkette und den Bettelwurf. Kurz bevor man am Aufstiegsweg bei der Rinner Alm ankommt, geht es 30 Höhenmeter hinunter - hier kann man aber schon rodeln. Dieses Stück sowie der gesamte Aufstieg ist nicht beleuchtet, also Lampe nicht vergessen bei Nachtrodelausflügen! An dieser Stelle möchten wir bitten, wirklich den getrennten Aufstieg zu benutzen und nicht die Rodelbahn raufzugehen. Leider passiert dies immer wieder.

Rodelbericht verfassenDiskussionsforum zu dieser RodelbahnImpressionen von dieser RodelbahnWetter aktuell auf meteoblue.comWetterprognose auf meteoblue.comVideo über die RodelbahnKorrektur bzw. Ergänzungen zu dieser Seite melden

Landkarte

Die Landkarte wird geladen...
{"type":"FeatureCollection","features":[{"type":"Feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[11.501606,47.248908]},"properties":{"type":"haltestelle","name":"Bushaltestelle"}},{"type":"Feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[11.504372,47.24812]},"properties":{"type":"parkplatz"}},{"type":"Feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[11.499307,47.237166]},"properties":{"type":"gasthaus","name":"Rinner Alm","thumb_url":"\/mediawiki\/images\/thumb\/2\/20\/Gasthaus_Rinner_Alm_02.jpg\/200px-Gasthaus_Rinner_Alm_02.jpg","wiki":"\/wiki\/Rinner_Alm_(Gasthaus)"}},{"type":"Feature","geometry":{"type":"LineString","coordinates":[[11.503022,47.248185],[11.501917,47.246743],[11.502507,47.246459],[11.503686,47.246535],[11.505225,47.246097],[11.504614,47.245401],[11.501545,47.244306],[11.500543,47.24347],[11.498516,47.24268],[11.500047,47.242069],[11.500937,47.242448],[11.503028,47.242108],[11.504364,47.242837],[11.505053,47.242786],[11.503652,47.241149],[11.502534,47.240782],[11.500536,47.239167],[11.499465,47.239114],[11.500536,47.238705],[11.502274,47.239263],[11.503066,47.239204],[11.503864,47.239575],[11.505288,47.239677],[11.507267,47.239263],[11.504476,47.238399],[11.503229,47.236976]]},"properties":{"type":"gehweg"}},{"type":"Feature","geometry":{"type":"LineString","coordinates":[[11.503229,47.236976],[11.502392,47.236581],[11.499452,47.237265]]},"properties":{"type":"alternative"}},{"type":"Feature","geometry":{"type":"LineString","coordinates":[[11.499257,47.237256],[11.496481,47.236403],[11.493337,47.237044],[11.495011,47.237756],[11.496459,47.237749],[11.497446,47.238667],[11.499302,47.239104],[11.497693,47.239541],[11.49559,47.239138],[11.49353,47.239502],[11.490837,47.239291],[11.491331,47.239778],[11.493884,47.240585],[11.494614,47.240505],[11.496277,47.241649],[11.497543,47.242005],[11.494281,47.241923],[11.493595,47.242433],[11.493766,47.24287],[11.496663,47.243305],[11.497983,47.2438],[11.502532,47.246476],[11.504308,47.248125]]},"properties":{"type":"rodelbahn"}}],"properties":{"lat":47.243027,"lon":11.498226,"zoom":15,"height":525}}

Legende: Landkarte Legende Rodelbahn.png Rodelbahn; Landkarte Legende Gehweg.png Gehweg; Landkarte Legende Alternative.png Alternative Rodelbahn; Landkarte Legende Lift.png Lift
Die Karte kann mit zwei Fingern oder bei gedrückter Strg-Taste (bzw. cmd-Taste) verschoben werden.
Sie steht nicht unter der GNU FDL Lizenz (copyright siehe Karte rechts unten), wohl aber die eingezeichnete Rodelbahn.


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Es verkehrt einen Postbus (Linie 4134) von Innsbruck (bzw. Hall) bis Rinn (Verkehrsverbund Tirol (VVT)). Der Bus fährt wochentags halbstündlich (zu Stoßzeiten noch öfters) und Sonntags/Feiertags stündlich vom Innsbrucker Busbahnhof weiter über die Leopoldstrasse und am Eisstadion vorbei. Die Bushaltestelle in Rinn befindet sich gegenüber der Kirche und heißt Rinn (Kirchplatz). Die Gehzeit von der Bushaltestelle zum Beginn der Rodelbahn beträgt ca. 5 Minuten (320 m; 20 Höhenmeter).


Anreise mit dem Auto

Neuer Parkplatz, etwas weiter östlich vom alten Einstieg. Von Innsbruck kommend nach der Kirche (links) die nächste oder übernächste Strasse rechts hinauf dann den Schildern nach. Von Tulfes ist man entsprechend bei der Kirche (rechts) schon zu weit! Die am Automaten zu entrichtende Parkgebühr beträgt 3 Euro, der Automat wechselt nicht, also Kleingeld mitnehmen.

  • Parkplatz: 47.248297 N 11.504663 E; Höhe: 960 m
    Routenplanung mit Google Maps
  • Entfernung:
    • von Hall in Tirol: 9.8 km
    • von Innsbruck (Hauptbahnhof): 11.2 km


Rodelbahnzustand

Eintragen

An dieser Stelle können im Winter Rodelbahnberichte abgegeben werden. Bitte nur ernst gemeinte Berichte abgeben - keine "Tests". Themen, die über den Rodelbahnzustand hinausgehen bitte im Forum diskutieren.

RodelbahnRinner Alm
Datum des Rodelns
Abfahrt um ca. Uhr (z.B. '14', '1400' oder '14:00'. Optional.)
Bahnzustand
Meinung
Autor/in
Bericht abschicken

Den Winterrodeln:Beurteilungskriterien ist eine eigene Seite gewidmet.


Einträge

Bitte beachten: Das sind Meinungen von Rodler/innen und müssen nicht die Meinung der Seitenbetreiber repräsentieren.

AbfahrtBahnzustandMeinungAutor/in
So, 05.12. 11:30GutAlles perfekt - rauf wie runter!;) Gemütliches rodeln bis zum Schluss!Caddi
Sa, 04.12. 14:00GutOben sehr gut unten gut Monika Walter
Sa, 04.12.GutOben sehr gut. Unten gutMonika walter
Sa, 04.12. 15:00GutOben gute Schneeauflage ganz unten etwas ruppig - ABER für den Start super!Markus
Sa, 04.12. 10:30Gutdie bahn wurde von den schneewanderern, den tourengehern und den rodlern quasi planiert. es geht in den oberen zwei dritteln wirklich sehr gut,einige cm neuschnee helfen hier beim steuern und bremsen. das unterste drittel ist eher durch den wenigen schnee auf der eisigeren seite und sehr ruppig, ja sogar pickelhart. ist nichts für alleinrodelende kinder...steffl
Fr, 03.12.GutFür Anfang Dezember gut, unten schon etwas wenig Schnee - oben sehr fein. Wohl nimma lang Roman
So, 28.11.SchlechtViel Schnee aber nicht präpariertV