Hilfe:Landkarte/Josm

Aus Winterrodeln
Wechseln zu: Navigation, Suche

An dieser Stelle soll beschrieben werden, wie man eine Rodelbahnlandkarte mit dem Karteneditor "JOSM" (Java OpenStreetMap Editor) erstellt am Beispiel der Landkarte Tilliachbachweg. Das Winterrodeln-Team hilft gerne bei jedem einzelnen Schritt und wir können gerne auch das Kartenzeichnen übernehmen wenn wir wissen, wie die Rodelbahn verläuft und wo die Hütte, der Parkplatz, die Haltestelle, etc. sind.


Vorbereitung/Voraussetzung

  • Man sollte wissen, wie diese Rodelbahn verläuft. Idealerweise hat man einen GPS-Track aufgenommen, aber das ist nicht nötig.
  • Installieren von JOSM: http://josm.openstreetmap.de/
  • Geoimage.at hat freundlicher Weise in Österreich ein Satellitenbild zum legelen Abzeichnen zur Verfügung gestellt. Um es in JOSM zu nutzen, muss man es als "WMS" Plugin aktivieren, wie in http://wiki.openstreetmap.org/wiki/WikiProject_Austria/geoimage.at beschrieben.
  • Ich empfehle, als "Einstellungen|Karteneinstellungen|Projektionsmethode" "Merkator" zu wählen, dadurch sind die Rodelbahnen weniger verzerrt (ist aber kein Muss).

Dies ist keine Anleitung für JOSM selbst, es gibt aber eigene gute in JOSM integrierte Hilfe. Außerdem ist http://wiki.openstreetmap.org/ eine sehr gute Quelle über das OpenStreetMap Projekt allgemein.

Wer den unten beschriebenen Punkt "Die OpenStreetMap Daten in eine Winterrodeln-Karte konvertieren" selbst ausführen will, braucht noch:


Einzeichnen einer Rodelbahn

Herunterladen der OSM Daten

  • Herunterladen des Bereiches, in dem die Rodelbahn liegt ("Datei|Von OSM Server herunterladen..."):

LandkarteJosmDownload.png

"OpenStreetMap-Daten" sollte auf jeden Fall angehakt sein, "GPS-Rohdaten" sind auch zu empfehlen, wenn Sie die von anderen Benutzern bereits hochgeladenen GPS-Tracks sehen wollen. Wenn die Geoimage.at Landkarte noch nicht als Hintergrund angezeigt wird, kann man sie mit "Hintergrund|Geoimage.at" auswählen. Das sieht dann so aus:

LandkarteJosmGeoimageAt.png

Sollte es Probleme mit dem Hintergrund geben (z.B. er ist sehr grobpixelig oder nur weiß, dann hat es bei mir immer geholfen, die Hintergrundebene zu löschen und neu hinzuzufügen.


Einzeichnen der Kartenelemente

Danach zeichnet man, falls noch nicht vorhanden wie in diesem Fall, alle Wege, Gasthäuser, Bushaltestellen, Parkplätze etc. die für die Rodelbahn nötig sind in OpenStreetMap ein. Vielleicht muss man auch einen schon vorhandenen und etwas ungenau oder falsch eingezeichneten Weg korrigieren. Genau steht das in http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Main_Page beschrieben. Eine Kurzzusammenfassung:

  • In Openstreetmap gibt es Knoten (auch Punkte oder nodes genannt), Wege (auch ways genannt) und Relationen (relations), die jeweils Eigenschaften haben können. Eigenschaften sind Name-Wert Paare.
  • Ein Knoten ist ein einzelstehendes relativ kleines Objekt auf der Landkarte mit einer bestimmten Position. Beispiele sind Bushaltestellen, Gasthäuser und Parkplätze (wobei Gasthäuser und Parkplätze alternativ auch als "Weg" (Umriss des Gasthauses, Parkplatzes) eingezeichnet werden können). Wenn ein Knoten die Eigenschaft highway=bus_stop hat, dann wird er zur Bushaltestelle. Mit der Eigenschaft amenity=restaurant wird er zum Gasthaus.
  • Wege sind verbundene Punkte um Straßen, Umrisse von Parkplätzen, Flüsse oder Landesgrenzen. Das Attribut highway=track macht einen Weg zur Forststraße. Wenn eine Forststraße noch zusätzlich das Attribug piste:type=sled hat, wird sie zur Rodelbahn.
  • Und letztendlich sind Relationen geordnete "Sammlungen" von Punkten, Straßen und anderen Relationen. Die einzige Relation die hier benötigt wird enthält alles, was zur Rodelbahn gehört. Mehr dazu später.

Nun sollte die Landkarte in etwa so aussehen:

LandkarteJosmWege.png

In dem Bild ist die Rodelbahn markiert und man sieht die Eigenschaften highway=track und piste:type=sled. Wenn man alle nötigen Kartenelemente eingezeichnet hat, kann man die Daten schon mal auf Openstreetmap raufladen, sozusagen als "Zwischenspeicherung". Das geht mit "Datei|Daten hochladen".


Winterrodeln Relation erstellen

Jetzt kommt der Winterrodeln-spezifische Teil. Dazu muss eine Relation erzeugt werden, die alle Elemente enthält, die die Rodelbahn ausmachen: Die Rodelbahn selbst, ein eventuell vorhandener getrennter Aufstieg, eventuell vorhandene Alternativstrecken, das Gasthaus, der Parkplatz, die Bushaltestelle. Dazu markiert man diese Kartenelemente (beim Gedrückthalten der Strg Taste kann man mehrere Objekte auswählen) und klickt auf "Relation erstellen":

LandkarteJosmNeueRelation.png

Folgender Dialog öffnet sich wo man die Auswahl in die Relation einfügt und der Relation folgende Attribute gibt:

  • name=Tilliachbachweg
  • type=sled
  • website=http://www.winterrodeln.org/wiki/Tilliachbachweg

LandkarteJosmRelationEigenschaften.png

Bemerkungen dazu:

  • Wenn die Rodelbahn eine eigene Internetseite hat, dann kann auch diese bei website angegeben werden - es ist nicht notwendig dass hier ein Link zu Winterrodeln.org gesetzt wird damit das Landkartenzeichnen funktioniert.
  • Diese Art eine Rodelbahn in OpenStreetMap einzuzeichnen ist noch nicht ein breit akzeptiertes Kartenfeature. Der entsrpechende "Antrag" und die "Definition" ist hier zu finden: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Relations/Proposed/Sled
  • Unter dem erwähnten Link ist ebenfalls beschrieben, dass man einen Gehweg mit der "Rolle" walk versehen sollte (wird dann in der Winterrodeln-Landkarte orange) und eine alternative Rodelbahn alternative (wird hellblau in der Winterrodeln-Karte).
  • Die Streckenführung der Hauptrodelbahn sollte eindeutig sein, sprich sie sollte keine Abzweigungen enthalten (diese könnten mit der Rolle alterantive versehen werden). Somit ist es auch eindeutig, was bei "Länge" der Rodelbahn gemeint ist.

Wenn die Relation erfolgreich erstellt wurde, kann das Ergebnis wieder nach OpenStreetMap geladen werden ("Datei|Daten hochladen"). Weil wie geschrieben diese Art der Relation noch kein "Standard" bei OpenStreetMap ist, zeigt JOSM diesen Umstand als Warnung an, die man ignorieren kann (andere Warnungen sollte man aber durchaus ernst nehmen). In der Praxis führe ich den im Folgenden beschriebenen Schritt vor dem Raufladen auf OpenStreetMap aus, um Fehler ohne einen erneuten Upload ausbessern zu können.


Die OpenStreetMap Daten in eine Winterrodeln-Karte konvertieren

Wem der nun beschriebene Schritt zu kompliziert oder zu umständlich ist (immerhin muss die Programmiersprache Python installiert werden falls noch nicht vorhanden), der kann ihn auch gerne dem Winterrodeln-Team überlassen.

Die OpenStreetMap Daten werden (unabhängig vom Raufladen auf den OpenStreetMap Server) mit "Datei|Speichern unter..." als .osm Datei mit einem passenden Namen abgespeichert, z.B. Tilliachbachweg_2011-01-09.osm. Dann wird das Python-Script osm_to_googlemap.py mit dieser Datei als Parameter in einer Kommandozeile ("Eingabeaufforderung") ausgeführt:

 python osm_to_googlemap.py Tilliachbachweg_2011-01-09.osm

Dieser Aufruf gibt, wenn alles richtig gemacht wurde den Text aus, der in das Winterrodeln Wiki als Landkarte kopiert werden kann:

$ python osm_to_wrmap.py Tilliachbachweg_2011-01-09.osm 
Tilliachbachweg (http://www.winterrodeln.org/wiki/Tilliachbachweg) [1368354]
----------------------------------------------------------------------------
<wrmap lat="46.820717" lon="12.463850" zoom="14">

<gasthaus name="Reiterstub'n">46.820623 N 12.461254 E</gasthaus>
<haltestelle name="Reiterstube">46.821302 N 12.462153 E</haltestelle>
<parkplatz>46.820519 N 12.461510 E</parkplatz>

<rodelbahn>
46.821751 N 12.466576 E
46.821327 N 12.466350 E
46.821510 N 12.465984 E
46.822057 N 12.466125 E
46.821339 N 12.465617 E
46.822388 N 12.465509 E
46.821301 N 12.464705 E
46.820606 N 12.464898 E
46.820358 N 12.464593 E
46.819047 N 12.464783 E
46.820592 N 12.463587 E
46.819357 N 12.463155 E
46.819901 N 12.461558 E
</rodelbahn>

</wrmap>
{{Landkarte Legende}}<br/>{{GoogleMaps Hinweis}}

Das ergibt dann im Wiki folgendes (wobei wir den Zoom noch von 14 auf 15 geändert haben, sonst ist die Rodelbahn in diesem Fall so klein:

Die Landkarte wird geladen...
{"type":"FeatureCollection","features":[{"type":"feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[12.461254,46.820623]},"properties":{"type":"gasthaus","name":"Reiterstub'n"}},{"type":"feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[12.462153,46.821302]},"properties":{"type":"haltestelle","name":"Reiterstube"}},{"type":"feature","geometry":{"type":"Point","coordinates":[12.46151,46.820519]},"properties":{"type":"parkplatz"}},{"type":"feature","geometry":{"type":"LineString","coordinates":[[12.466576,46.821751],[12.46635,46.821327],[12.465984,46.82151],[12.466125,46.822057],[12.465617,46.821339],[12.465509,46.822388],[12.464705,46.821301],[12.464898,46.820606],[12.464593,46.820358],[12.464783,46.819047],[12.463587,46.820592],[12.463155,46.819357],[12.461558,46.819901]]},"properties":{"type":"rodelbahn"}}],"properties":{"lat":46.820717,"lon":12.46385,"zoom":15}}
Legende: Landkarte Legende Rodelbahn.png Rodelbahn; Landkarte Legende Gehweg.png Gehweg; Landkarte Legende Alternative.png Alternative Rodelbahn; Landkarte Legende Lift.png Lift
Die Hintergrundkarte ((c) OpenStreetMap contributors) steht nicht unter der GNU FDL Lizenz, wohl aber die eingezeichnete(n) Rodelbahn(en).

Wir wünschen gutes Gelingen und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.


Siehe auch